Oma

Oma

>>Ich vermisse dich<< höre ich mich sagen. Ich blicke auf das Grab meiner Oma. Es ist dunkel. Erkennen kann ich die Inschrift ihres Grabsteines nur in den Momenten, in denen ich an meiner Marlboro ziehe. Mir ist bewusst, dass es nicht gern gesehen ist, wenn ich auf dem Friedhof rauche. Deshalb komme ich meistens nach Sonnenuntergang her. Da ist weniger los. Ich muss hier rauchen, denn ich habe mit meiner Oma immer geraucht. Sie rauchte Stuyvesant. Deshalb rauchte auch ich Stuyvesant, wenn wir zusammen geraucht haben. Oma hat ihre Schachtel immer mit mir geteilt und sich dabei meine Geschichten angehört. Ich habe ihr von Problemen und Zweifeln erzählt. Das habe ich mir nie abgewöhnt. Auch heute erzähle ihr von meinen Problemen und Zweifeln. Nur antwortet sie nicht mehr. Natürlich nicht. Ich frage mich, was sie bezüglich meines Plans sagen würde. Wie Omas nunmal sind, hat sich auch meine Oma immer Sorgen um mich gemacht. Als ich als Kind auf Bäume geklettert bin, als ich als Jugendlicher die ersten Erfahrungen mit Alkohol gemacht habe, als ich als älterer Jugendlicher Liebeskummer hatte und als ich als junger Erwachsener nicht wusste was ich wollte. Heute weiß ich was ich will. Ich will einen philippinischen Schwarzmarkt aufsuchen, um meinen eigenen Tod vorzutäuschen. Plötzlich wirkt die Tanne in Omas Garten gar nicht mehr so hoch. >>Junge du hast sie doch nicht mehr alle<< höre ich Oma sagen, auch wenn ich weiß dass sie das nicht gesagt haben kann. Es spielt auch keine Rolle, wie bescheuert sie meine Idee findet, denn ich weiß, dass sie trotzdem hinter mir steht. Gestärkt verlasse ich den Friedhof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s